„Deutschland ein Volk der Dichter und Denker“ ?

Verschiedenen Personen wurde der Ausspruch „Deutschland ist ein Volk der Dichter und Denker“ zugeschrieben, unter anderem soll ihn 1828 Wolfgang Menzel formuliert haben.

Autoren in Deutschland

Und er stimmt, denn im deutschsprachigen Raum sind und waren einige Dichter- und Literaturgrößen beheimatet. Allerdings wurde der Ausspruch auch anderen Personen zugeschrieben. Gleich, ob Lyriker, Dramatiker, Krimi-Autoren oder Kinder- und Jugendbücher. Deutschsprachige Autoren sind regelmäßig in den internationalen Bestseller-Listen zu finden. Alte Klassiker wie die von Schiller, Goethe und Hesse reihen sich ebenso ein wie Sebastian Fitzek, Frank Schätzing, Nele Neuhaus und Charlotte Link, um nur einige zu nennen. Hohe Auflagen der Bücher und Verfilmungen dieser und anderer Autoren beweisen ihren Erfolg und ihre Beliebtheit.

Autoren in der Welt

Nicht nur in Deutschland gibt es Dichter und Denker: Genau das Gleiche kann über Autoren auf der ganzen Welt berichtet werden, die mit ihren Arbeiten die Bestseller-Listen füllen. Nahezu jedes Land hat mindestens einen Schriftsteller, der herausragend ist und von vielen Menschen über die eigenen Landesgrenzen hinaus gelesen wird.

Erfolgreiche Autoren haben oftmals einen langen und steinigen Weg hinter sich. Viele Autoren wissen um die vielen Absagen seitens der Verlage, bis endlich ein Lektor das Potenzial erkennt.

Schreiben bedeutet für den Autor, stundenlang allein am Schreibtisch zu sitzen und auf eine erfolgreiche Veröffentlichung zu hoffen. Sie müssen ihre Fertigkeiten festigen und auch dem Konkurrenzdruck standhalten. Gelingt aber einem Autor die ganz große Erzählung, dann werden wir als Leser dafür mehr als belohnt. Denn was gibt es Schöneres, als es sich mit einem guten Buch so richtig gemütlich zu machen? Gleich, ob von deutschen, schwedischen, englischen oder amerikanischen Autoren.

„Deutschland ein Volk der Dichter und Denker“ ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen